Testmania

Testmania

Bloggen gegen Geld? Ach ja, ist ja evil und Seelenverkauf und so. Oder gilt das nicht mehr? Keine Ahnung, war mir schon immer egal. Geht übrigens auch ohne eigenes Blog, da flatterte mir per Mail Testmania ins Postfach, die suchen Leute, die dort Rezensionen veröffentlichen wollen. Im Gegenzug gibt es pro Rezension einen 1-Euro-Amazon-Gutschein. Das könnte lustig werden bei einem 100 Euro-Einkauf 😉

Ein Euro ist nun nicht unbedingt eine Rekordsumme für eine Rezension, aber für den einen oder anderen ist es vielleicht was (für mich persönlich eher mal nicht so). Einfach mal selber schauen

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
dobschat

dobschat

Ein humanistischer Misanthrop (oder umgekehrt), der seit sehr vielen Jahren Dinge ins Internet schreibt und das weiter tut. In diesem Weblog finden sich nun aktuelle Beiträge und alte Beiträge seit 2004, die das Löschen von reichlich altem Scheiß überlebt haben.

Kommentare

4 Antworten

  1. Einfach 1000 Blogs auf wordpress.com aufmachen. Einen Artikel schreiben (zur Not auch mit Textbausteinen und die ein bisschen rumwürfeln) und den auf diesen Blogs per Skript veröffentlichen.
    Ich wüsste da schon eine Menge Wege, wie man solche SEO-Spam-Schleuder-Firmen in den Ruin treiben könnte. Könnte. 😉

  2. Das sind ja ganze 0,33 Cent pro Wort! Die Tester sind damit hoffnungslos überbezahlt! Wie soll sich das denn auf die Dauer rechnen?
    Mal ganz im Ernst. Wer für den Preis schreibt, dessen “Fazit” interessiert mich wahrscheinlich gar nicht…

  3. 3.1 Der Autor räumt Testmania.de ein räumlich und zeitlich, inhaltlich unbeschränktes, unwiderrufliches, exklusives, umfassendes Recht ein, den jeweiligen Artikel auf sämtliche bekannte und unbekannte Nutzungsarten zu nutzen, zu überbearbeiten und auch in geänderter Fassung zu nutzen.

    Sorry, aber meine Musikreviews habe ich exklusiv schon an dieses edle Online-Musik-Magazin from the servants of Rock’n’Roll vermacht 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge