Bloggen,Computerzeug

Serendipity (S9Y) importer for WordPress 1.3 (Update)

(Scroll down for (a kind of an) english version)

Ich wollte einige Weblogs von S9Y nach WordPress umstellen – die Gründe für die Umstellung können gerne an anderer Stelle diskutiert werden 🙂 – und auf der Suche nach Import-Möglichkeiten der bestehenden Einträge bin ich auf den “Serendipity (S9Y) importer for wordpress” von Michael Tyson gestossen. Das hat den Job auch schon ganz ordentlich gemacht, aber zwei Sachen störten mich:

  • in S9Y aufgeteilte Beiträge wurden nicht mit “<!—more—>” in WordPress getrennt
  • Tags/Schlagworte wurden nicht importiert

Beides habe ich dann eben selbst angepasst. Und hier gibt es nun die geänderte Version 1.3: Download.

Was die Lizenz angeht, zitiere ich aus der Mail von Michael:

No license I guess! I did the same thing – found it, fixed it up, put it on my site. Nice to see the tradition continue 😉

Auf deutsch: es sind ihm und mir keine Lizenz bekannt, Michael hat das Skript von Technosailor, ich habe es von Michael – es möge Euch nützlich sein und wer es verbessert, der soll einfach diese “Tradition” fortführen 🙂

Installation:
Zuerst ein Backup Deiner Datenbanken und der jeweiligen Installationen von WordPress und Serendipity anfertigen!
Die Datei serendipity.php in das Verzeichnis wp-admin/import packen und den Import über das WordPress-Admin-Backend starten.

Garantie für nix: ich habe das Skript zwar mehrfach (S9Y 1.3.1 -> WordPress 2.6.3) selbst genutzt, ich kann aber nicht dafür garantieren, dass es fehlerfrei funktioniert. Wer es einsetzt tut dies auf eigene Gefahr, es werden beim Importieren Daten in der WordPress-Datenbank verändert! Daher unbedingt vorher ein Backup machen!

Download: s9y-to-wp.zip

Update: Zwischenzeitlich gibt es eine neue Version, die 1.4 von Jon… (ich habe sie selbst nicht getestet).

I wanted to switch some weblogs from S9Y to WordPress – the reasons for this switch may be debated elsewhere 🙂 – and in search of import-possibilities of the existing entries, I stumbled on the “Serendipity (S9Y) importer for wordpress” by Michael Tyson. The job has been properly made, but I was bothered by two things:

  • the entries splitted in S9Y (body and extended) were not splitted with “<!—more—>” in wordpress
  • tags were not imported

Both I just adapted themselves. And now, there’s the modified version 1.3: Download

In terms of the license, I quote from the email from Michael:

No license I guess! I did the same thing – found it, fixed it up, put it on my site. Nice to see the tradition continue 😉

That means: Michael has the script from Technosailor, and I have it from Michael – it might be useful, and who can improve it, should simply continue this “tradition” 🙂

Installation:
First make a backup of your databases and the respective installations of WordPress and Serendipity! Put the file serendipity.php in the directory wp-admin/import and start the import in the WordPress-Admin-Backend.

Guarantee for nothing: Although I have used the script several times for myself (S9Y 1.3.1 -> WordPress 2.6.3), I can not guarantee that it works correctly. For those who are using it – you are doing this at your own risk, during the import data will be changed in the WordPress-Database! It’s very important to make a backup!

Download: s9y-to-wp.zip

Update: Jon has made some modifications and released a new version: Serendipity (S9Y) importer for WordPress 1.4

Veröffentlicht von

Ein humanistischer Misanthrop (oder umgekehrt), der seit sehr vielen Jahren Dinge ins Internet schreibt und das weiter tut. In diesem Weblog finden sich nun aktuelle Beiträge und alte Beiträge seit 2004, die das Löschen von reichlich altem Scheiß überlebt haben.

28 Antworten auf “Serendipity (S9Y) importer for WordPress 1.3 (Update)”

  1. Hi!

    Ich bekomme beim Import der Artikel immer folgende Fehlermeldung:

    Fatal error: Call to undefined function: array_walk_recursive() in /www/htdocs/w0066821/wordpress/wp-admin/import/serendipity.php on line 406

    Allerdings ist mein S9Y-Blog auch ziemlich fett. Version 1.3.1 vs. WP 2.6.4, PHP 5.

  2. Hm, der Fehler ist bei mir bisher nicht aufgetreten… söltsam… könnte natürlich wirklich an der Größe des Weblogs liegen.
    Wie fett ist es denn in etwa (Anzahl Beiträge, Kommentare, User…)?

  3. Genial! Ich habe es zwar noch nicht probiert, aber allein die Möglichkeit, wieder zurückzuwechseln, begeistert mich derzeit.
    Ich werde mich im Laufe des Dezembers mit dem Wechsel auseinandersetzen und hier sicher noch einmal aufschlagen. Vielen Dank schon mal für die Mühen!

  4. So, da bin ich wieder. Und ich habe direkt mal eine Frage mitgebracht. Der Importer funktioniert bestens. Zumindest auf meiner lokalen Installation. Dafür schon einmal ein großes Dankeschön.
    Nur habe ich noch ein Frage bezüglich der Urls: Wie bekomme ich es hin, entweder die Urls exakt nachzubilden (leider habe ID’s verwendet, was kaum hinhauen wird) oder Umleitungen zu bauen? Das wäre für mich (und ich nehme an, auch für andere) sehr wichtig. Gibt es da Ideen? Danke.

  5. Wollte nur kurz mitteilen, dass ich keine Probleme mit WP 2,7 hatte. Hat alles einwandfrei funktioniert.

    Anmerken sollte man vielleicht noch, dass Beitrags-Entwürfe von Serendipity übernommen werden, aber direkt veröffentlicht werden.

    Danke für den Importer!

  6. @Easyfunk: wegen der Links wollte ich eigentlich mal an den Feiertagen schauen, naja, Neujahr gibt es ja auch noch smile
    Wegen der Entwürfe schaue ich dann auch gleich mal – sollte ja zu lösen sein wink

    @Kevin: my version imports the article-tags from s9y into wp…

  7. Bei den URLs habe ich mir mittels htaccess beholfen. Alles wird automatisch umgeleitet, bis auf die URLs der Tags. Denn hier nutzt s9y ein Pluszeichen. Ich habe im WP-Forum dazu eine Frage gestellt, aber bisher keine Antwort bekommen. Vielleicht gibt es ja hier jemanden, der dazu etwas weiß?

    Neujahr ist ein gutes Stichwort. Dann werde ich den Relaunch vornehmen und auch eine kleine Dokumentation dazu schreiben. Es gab doch einiges zu tun. Und dem einen oder der anderen wird das vielleicht nützlich sein, denke ich.

  8. Ein Hossa in die Runde wink

    Zu meiner Situation:

    Ich habe ein S9y-Blog (Version 1.1.2 und PHP 4.4.2)

    Ich versuche die DB in WP 2.7 zu improtieren. Beide Installationen liegen auf dem gleichen Server, wobei die DB unterschiedlich benannt sind.

    Nur wenn der Import durchläuft, importiert das Plugin weder die Beiträge noch die Kommentare, noch die Autoren.

    Die DB Einstellungen für den Import stimmen

  9. @AngryCockroach: mit der 1.1.2 von S9Y habe ich es noch nicht getestet – probiere mal zuerst ein Update von S9Y auf die 1.3.1, von da aus sollte der Import klappen.

  10. Falls es um die Umlaute in der urls geht, dann ist dir mit dem plugin clean-umlauts geholfen. Allerdings musst du das vorher (!) installieren und aktivieren, bevor du die Daten importierst.
    Ansonsten kann ich dir noch das smart404 Plugin empfehlen, wobei ein paar Umleitungen per htaccess bei mir nicht ausgeblieben sind.

  11. @AngryCockroach: und woran lag es, dass es beim ersten Versuch nicht geklappt hat?

    Wegen der Umlaute: das hängt evtl. mit der Zeichensatzkodierung in der DB zusammen, die kannst Du WordPress in der wp-config.php einstellen (z.B. define(‘DB_CHARSET’, ‘utf8’);).

  12. @ dobschat: Also der erste Fehler, den ich gemacht hatte war einfach: PEBCAC
    Ich hatte Table prefix frei gelassen wink

    das nächste wo es hängen könnte war die wp-config, die ich seit version 152 einfach immer wieder verwendet hatte wink

    aktuell ist DB_CHARSET’, ‘utf8’ im WP gesetzt, nur S9y verwendet den nationalen Zeichensatz ?!?!?! jedenfalls kommen die Umlaute so raus: Verf?gung

    Hast du eine Idee?

  13. Noch eine Anmerkung: Das Plugin hat alles aus der Datenbank importiert, also neben den öffentlichen Beiträgen auch die Entwürfe …. gibts eine Möglichkeit das zu unterbinden?

  14. @AngryCockroach: gibt sicher eine Möglichkeit, man muss sie nur einbauen wink Machbar ist es sicher, ob und wenn ja, wann ich das machen könnte kann ich echt nicht sagen, aber hey, die Sourcen sind ja da smile

  15. @dobschat: Also, Dein Plugin ist echt goldes Wert 😀

    Mein Blog läuft seit 4 Jahren auf S9y und wegen eines Serverumzugs bin ich endlich mal endgültig das Thema Software-Wechsel angegangen. Und Dank Deines Plugins musste ich die knappen 550 Beiträge nicht mit der Hand umziehen 😀 😀 😀

    Hast Du ne Ahnung, wieso das mit den Umlauten nicht klappt?

  16. […] Weitersuchen half dann aber und ich kam auf den ‘wordpress Serendipity importer’, der wohl zunächst durch den technosailor geschrieben wurde (New Version of Serendipity (s9y) to WordPress Importer Available) und später über das Web immer weiter bearbeitet wurde, bis ich ihn schließlich bei Simone Tellini in Version 1.5 fand (Serendipity to WordPress), einer Version die erst Ende Oktober aktualisiert wurde. Zwischensationen meiner Suche waren snowulf und dobschat. […]

Kommentare sind geschlossen.