Raspberry Pi

Endlich habe ich mir dann mal einen Raspberry Pi bestellt. Bisher fehlte mir einfach der sinnvolle Einsatzzweck für die kleine Kiste, aber der ist jetzt auch gegeben 🙂 
Irgendwann erwähnte ich sicher schon, dass ich statt auf irgendwelche Cloud-Speicher jetzt lieber auf BitTorrent Sync setze. Es ist ungemein praktisch, aber noch noch praktischer wäre es natürlich, wenn wirklich immer ein beteiligter Rechner online wäre. Und dieser Rechner sollte dann auch möglichst wenig Strom verbrauchen und er muss auch nicht rasend schnell sein. Klingt doch nach einem Job für so ein kleines Ding.
Und vor der Installation kann ich ja dann noch ein bisschen mit dem Ding spielen und experimentieren 😉

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
dobschat

dobschat

Ein humanistischer Misanthrop (oder umgekehrt), der seit sehr vielen Jahren Dinge ins Internet schreibt und das weiter tut. In diesem Weblog finden sich nun aktuelle Beiträge und alte Beiträge seit 2004, die das Löschen von reichlich altem Scheiß überlebt haben.

Kommentare

5 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge