Netzwerke,Technik

Mal Telegram oder Threema anschauen?

Mal Telegram oder Threema anschauen?

Nachdem Facebook mal eben WhatsApp kauft, dürften sich wohl wieder mal ein paar mehr Menschen für eine Alternative zu WhatsApp interessieren. Ist ja nicht so, dass es nicht schon genügend andere Gründe gäbe, WhatsApp vom Handy zu schmeissen…
Für mich habe ich zwei Alternativen gefunden – neben einem eigenen Jabber-Server, aber das ist nun wirklich nicht für jeden eine Option – die funktionieren: Threema und Telegram.
Bei Threema wird vor allem Wert auf die Verschlüsselung und die Sicherheit gelegt und dabei wird auch mal der eine oder andere Kompromiss bei der Nutzerfreundlichkeit gemacht. Die Verschlüsselung findet Ende-zu-Ende statt, also auch die Betreiber können nicht mitlesen. Gruppenchats sind für bis zu 20 Teilnehmer möglich, aber es kann zum Beispiel niemand nachträglich zu einer Gruppe hinzugefügt werden. Eine parallele Nutzung über mehrere Geräte ist leider nicht möglich (noch nicht), auch einen Desktop-Client sucht man vergebens. Zu haben für iOS und Android für derzeit 1,60 bis 1,79€.  Windows Phone bleibt (bis jetzt) aussen vor.
Wer es lieber etwas mehr wie WhatsApp mag, bereit ist dem Betreiber eines solchen Netzwerkes ein wenig mehr Vertrauen zu schenken, kein Geld ausgeben will oder aber einen Messenger sucht, der auch über mehrere Devices (ich nicht mobile) hinweg funktioniert, der sollte sich Telegram anschauen. Die Macher sind zumindest in Russland nicht unbekannt. Als App funktioniert Telegram nicht anders als WhatsApp, aber im Hintergrund steht eine Cloud, so dass man Telegram auch über mehrere Geräte verwenden kann, auch ein Webinterface, Apps für Mac und Windows gibt es – dank der offenen API. Offizielle Clients gibt es für iOS und Android.
Ja, es gibt natürlich noch mehr mögliche Alternativen zu WhatsApp 🙂

Veröffentlicht von

Ein humanistischer Misanthrop (oder umgekehrt), der seit sehr vielen Jahren Dinge ins Internet schreibt und das weiter tut. In diesem Weblog finden sich nun aktuelle Beiträge und alte Beiträge seit 2004, die das Löschen von reichlich altem Scheiß überlebt haben.

9 Antworten auf “Mal Telegram oder Threema anschauen?”

    1. Eine Alternative zu WhatsApp muss nicht unbedingt eine bessere Verschlüsselung bieten, vielen reicht es auch schon, wenn Facebook nicht noch mehr Daten über einen sammelt… ist alles eine Frage der persönlichen Anforderungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.