Netzwerke,Zeug

Dezember 2014: Monat des Widerspruchs

Dezember 2014: Monat des Widerspruchs

Tausende haben widersprochen: Den Änderungen der Facebook-AGB. Das haben sie aber nicht getan, indem sie Facebook einen Brief oder eine Mail geschrieben hätten, nein, sie haben einen Widerspruch in grafischer Form geteilt. Das war nervig und nutzlos – und überhaupt: Wenn ein solcher Widerspruch denn nun wirklich irgendwas bringen würde, dann gäbe es doch andere Dinge, denen man eher widersprechen sollte…
Man kann natürlich dem Facebook-Widerspruch widersprechen, was ich getan habe und das kam wohl auch ganz gut an:

Dezember 2014: Monat des Widerspruchs
Cartoon von und danke an Michael – totaberlustig.de / fb.com/totaberlustig

Aber ehrlich, das ist doch auch doof. Also dachte ich mir: Mach doch den Dezember zum Monat des Widerspruchs und widerspreche im Dezember mal sinnvollen Dingen. Also nicht den Facebook-AGB widersprechen oder den Facebook-AGB-Widersprechern, sondern wirklich ernsthaften Dingen. Zwar glaube ich nicht, dass es hilft – auch wenn es auf einem Schild steht – aber andererseits: Tausende von Facebook-Nutzern können doch gar nicht irren, oder? Und hey, es steht auf einem Schild! Einem virtuellen Schild, aber es steht auf einem Schild! Und was auf einem Schild steht muss ja irgendwie wirken!
Heute ist Welt-AIDS-Tag und der erste Tag des Monats des Widerspruchs, also widerspreche ich heute erstmal dieser Krankheit:
Dezember 2014: Monat des Widerspruchs
Natürlich gibt es dieses Bild auch auf Facebook zum Teilen und ich hoffe mal, dass es öglichst oft geteilt wird – nur für den Fall, dass so ein Widerspruch wirklich was bringen sollte. Da ich aber immer noch skeptisch bin, wird die AIDS-Hilfe von mir auch noch eine Spende in Höhe von 50 Euro bekommen. Denn diese Spende hilft auf jeden Fall. Und ich hoffe, dass jeder, der das „Schild“ teilt ebenfalls spendet – egal wie viel, die AIDS-Hilfe kann jeden Euro verdammt gut gebrauchen.
Also bitte: Teilen & Spenden! Danke.

8 Antworten auf “Dezember 2014: Monat des Widerspruchs”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.