Dobschat

Unterlagen: vollständig

Heute lag im Postfach die Abschrift aus dem Familienbuch von der Hochzeit meiner Eltern, das letzte Stück Papier um aus der „Termin-Reservierung“ nun so richtig den Termin zu machen.

Veröffentlicht von

Ein humanistischer Misanthrop (oder umgekehrt), der seit sehr vielen Jahren Dinge ins Internet schreibt und das weiter tut. In diesem Weblog finden sich nun aktuelle Beiträge und alte Beiträge seit 2004, die das Löschen von reichlich altem Scheiß überlebt haben.

2 Antworten auf “Unterlagen: vollständig”

  1. Huhu!!

    Also… mal ganz nebenher, eine kleine pauschale, nebensächliche Frage: wie lang braucht denn so ein Amt? Ich meine… Ähm, *hüstel* also… ja also wir haben uns noch kein Datum ausgesucht, nur allzuweit in der Ferne soll’s auch nicht liegen und das Party-Problem haben wir obendrein auch (aber „zum Glück“ kleingeschrumpfte Familien: bei mir Eltern + Bruder mit Anhang, bei ihm dazu noch eine Oma). Und zudem… liegen die nötigen Papiere vor Anmeldung eh bei den noch unwissenden Eltern, da kommen wir eh vor in zwei Wochen noch nicht dran…
    Und jetzt nicht petzen, das weiß sonst noch keiner……. (und nein, von meinen Pappenheimern tät hier eh keiner nach solchen Einträgen von mir forschen.. *ggg*)

  2. Das geht recht flott… zumindest hier in Saarbrücken reichen Personalausweise, Andreas Doktor-Urkunde und eine Abschrift aus dem Familienbuch von der Hochzeit meiner Eltern (letzteres braucht Andrea nicht, da ihre Eltern in Saarbrücken geheiratet haben).
    Das ist auch schon alles… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.