Dobschat,Privat

Er ist doch gestern gestorben…

Es gibt Anrufe, die braucht es wirklich nicht. Zum Beispiel heute morgen der Anruf bei meiner Mutter. Die Firma, von der der Rollstuhl meines Stiefvaters geliehen ist, meldete sich: sie wären in irgendeinem Altersheim auf der Suche nach dem Rollstuhl, um ihn abzuholen. Die Krankenkasse hätte ihnen gesagt, dass mein Stiefvater am Wochenende in eben jenem Altersheim gestorben wäre…
Nur war mein Stiefvater nie in einem Altersheim und tot ist er auch nicht (das von wegen “erfreut sich bester Gesundheit” lasse ich mal weg, stimmt ja auch nicht). Na dann bin ich jetzt mal gespannt, wen die Krankenkasse noch so alles vom angeblichen Ableben informiert hat…

Veröffentlicht von

Ein humanistischer Misanthrop (oder umgekehrt), der seit sehr vielen Jahren Dinge ins Internet schreibt und das weiter tut. In diesem Weblog finden sich nun aktuelle Beiträge und alte Beiträge seit 2004, die das Löschen von reichlich altem Scheiß überlebt haben.

3 Antworten auf “Er ist doch gestern gestorben…”

  1. Da fällt einem wirklich nichts mehr ein. Bei so einer Krankenkasse würde ich keinen Tag länger bleiben.

    Ich wünsch dir und deinen Lieben alles Gute!

Kommentare sind geschlossen.