Der Software-Patent-Kompromiss

Wie ich gestern schon erwähnte: bei Politik wird einem schon allein vom Zuschauen schlecht sick
Und ich schliesse mich xwolf an, wenn er spricht:

Ich fühle mich von dieser Ministerin nicht nur verarscht, sondern auch belogen.

Immerhin schrob die Ministerin bei heise.de von “intensiven Kompromissverhandlungen, in deren Verlauf Deutschland zentrale Punkte durchsetzen konnte, die die Anforderungen an die Patentierung deutlich erhöhen”. Und was wurde geändert? Es wurde ein “und neu” eingefügt. Nur diese zwei Wörtchen. Einen Textvergleich zwischen dem ursprünglichen und dem Kompromiss-Text gibt es hier: FFII: Cons040518De.
(via Schockwellenreiter)

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
dobschat

dobschat

Ein humanistischer Misanthrop (oder umgekehrt), der seit sehr vielen Jahren Dinge ins Internet schreibt und das weiter tut. In diesem Weblog finden sich nun aktuelle Beiträge und alte Beiträge seit 2004, die das Löschen von reichlich altem Scheiß überlebt haben.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge