Computerzeug

Darum wird er ja verschenkt ;-)

Warum kommt jemand auf die Idee, Software – in diesem Fall den Linux-Kernel – zu verschenken? Diese Frage ist jetzt beantwortet:

David Wheeler: Neuentwicklung von Linux kostet 612 Millionen US-Dollar

Der Frage “Was ist der Linux Kernel 2.6 wert?” versucht David Wheeler in seinem Aufsatz “Linux Kernel 2.6: It’s Worth More!” nahe zu kommen. Auslöser dafür war eine Anfrage von Jeff V. Merkey in der Linux-Kernel-Mailingsliste. Merkey bot den Linux-Entwicklern 50.000 US-Dollar, um Linux unter eine BSD-Lizenz zu stellen.

Es könnte sich einfach keiner leisten, den Kernel zu kaufen 😀 😉

Veröffentlicht von

Ein humanistischer Misanthrop (oder umgekehrt), der seit sehr vielen Jahren Dinge ins Internet schreibt und das weiter tut. In diesem Weblog finden sich nun aktuelle Beiträge und alte Beiträge seit 2004, die das Löschen von reichlich altem Scheiß überlebt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.