Zum Glück ist die Woche fast rum…

War eine stressige Woche – nicht schlecht, aber anstrengend. Montag der Tierarztbesuch mit Krümel, Dienstag und Mittwoch dann in Köln – J.B.O. in der Live Music Hall. Ein geniales Konzert, die Fotos von Andrea sind schon online, ich muss meine Bilder noch durchgehen und sortieren – mal schauen, was von den 400 Aufnahmen übrig bleibt. Im Graben zu fotografieren erspart einem zwar das Gedränge – aber ohne Blitz bei den doch nicht ganz optimalen Lichtverhältnissen gibt es doch ziemlich viel Ausschuss 😉
Das Hotel war übrigens der Hammer – ein Business-Hotel, LAN und WLAN in allen Zimmern und sogar auf dem Klo ein Telefon. Wir hatten ein Zimmer ganz oben mit Dachterrasse und viel zu weiche Matratzen – das Aufstehen ist da echt schwer gefallen. Die Mühe wurde aber durch ein fantastisches Frühstücksbuffet belohnt g
Nach dem Konzert hatten wir noch einige nette Unterhaltungen, habe Alexx von Eisbrecher mal ‘ne Mail geschrieben wegen meinem Podcast, vielleicht hat er ja Zeit und Lust Teile des Gesprächs telefonisch für den Podcast weiter zu führen… 🙂
Gestern dann die OP von Krümel, aber da ist wirklich alles gut gelaufen – heute hüpft sie wieder rum als wäre nix gewesen. Nur die tägliche Verabreichung der Medikamente ist stressig, ohne Tricks klappt da nix. Aber ich habe eine Möglichkeit gefunden: einfach ihre Lieblingsknabbereien aufschneiden und die Tablette da drin verstecken. Das Schmerzmittel wird sowieso unter’s Futter gemischt – da war es nur für die beiden Katzen sichtlich ungewohnt, dass sie getrennt gefüttert wurden. Morgen geht es zur ersten Nachuntersuchung.
Gestern ist dann noch das gebrauchte Motorola V980 gekommen – UMTS-Verbindung damit klappt einwandfrei, jetzt fehlt nur noch das MacBook 😀

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
dobschat

dobschat

Ein humanistischer Misanthrop (oder umgekehrt), der seit sehr vielen Jahren Dinge ins Internet schreibt und das weiter tut. In diesem Weblog finden sich nun aktuelle Beiträge und alte Beiträge seit 2004, die das Löschen von reichlich altem Scheiß überlebt haben.

Kommentare

0 Antworten

Ähnliche Beiträge