Dobschat,Privat

Un-Wort des Tages (und wahrscheinlich darüber hinaus): Not-OP

Wie machen die das bei ER und anderen Serien? Ein Not-OP ist da eine Sache von Minuten, nicht Stunden… Warten ist echt das letzte, selbst wenn die Bahn mit ihrem bekannten Service, ihrer Pünktlichkeit und dem unglaublichen Unterhaltungsprogramm alles tut, um einen abzulenken.

Veröffentlicht von

Ein humanistischer Misanthrop (oder umgekehrt), der seit sehr vielen Jahren Dinge ins Internet schreibt und das weiter tut. In diesem Weblog finden sich nun aktuelle Beiträge und alte Beiträge seit 2004, die das Löschen von reichlich altem Scheiß überlebt haben.

Eine Antwort auf “Un-Wort des Tages (und wahrscheinlich darüber hinaus): Not-OP”

  1. Ja so ist das im Leben, in der Realität dauert es dann so eben ein paar Stunden nicht Minuten, wie in einer Serie. Ich warte auch nicht gerne besonderst wenn es schnell gehen soll, da könnt ich durchdrehen.

Kommentare sind geschlossen.