Computerzeug,idioten,spam

Man muss Herrn G. aus M. nicht mögen…

Nein, man muss den Anwalt G. aus M. wirklich nicht mögen und man kann alles mögliche von ihm halten. Aber was echt nicht sein muss: SPAM im Namen des Anwalts verschicken und das so was von dilettantisch, dass einem die Fälschung förmlich ins Gesicht springt. Was soll das bringen? Damit nervt man doch erstmal nicht Herrn G., sondern vor allem die Empfänger der Mail…