Immer mehr Speicher

Heise berichtet vom Kampf der Webmail-Anbieter:

Mit einem neuen Webmail-Service will der krisengeplagte, aber optimistische Internet-Portal-Betreiber Lycos Europe dem großen Konkurrenten Google den Wind aus den Segeln nehmen. Der britische Zweig von Lycos Europe bietet seinen Kunden seit heute einen Webmail-Dienst mit einem Gigabyte Speicherplatz an. Der Service ist allerdings nicht gratis wie beim umstrittenen Gmail, sondern kostet rund fünf Euro (3,49 Pfund) pro Monat. Bannerwerbung, wie bei Google geplant, soll dabei entfallen. Demnächst soll das Angebot auch in anderen europäischen Ländern gestartet werden.

Ich freue mich schon auf die ersten Skripte, die Backups der eigenen Daten in handliche kleine Mails aufteilen und an diverse Mailaccounts bei Google, Lycos, Yahoo etc. senden 😉

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
dobschat

dobschat

Ein humanistischer Misanthrop (oder umgekehrt), der seit sehr vielen Jahren Dinge ins Internet schreibt und das weiter tut. In diesem Weblog finden sich nun aktuelle Beiträge und alte Beiträge seit 2004, die das Löschen von reichlich altem Scheiß überlebt haben.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge