Zeug

Geschäftsideen, die am deutschen Arzneimittelrecht scheitern, Teil 1

Gummibärchen, die mit Antidepressiva gefüllt sind unter dem Namen „Glücksbärchis“ verkaufen… damit könnte man Milliarden verdienen, wenn man dürfte.

9 Antworten auf “Geschäftsideen, die am deutschen Arzneimittelrecht scheitern, Teil 1”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.