Das nenne ich mal gute Nachrichten – zumindest fĂŒr Menschen, die sowohl Apple Music als auch Amazon Echo nutzen. Die neue Freundschaft zwischen den beiden großen As bringt nicht nur das Apple TV zurĂŒck zu Amazon, Mitte Dezember kommt dann auch Apple Music auf Amazons Echo.

Manche finden es creepy oder eine ĂŒberflĂŒssige Spielerei – ich persönlich will nicht mehr darauf verzichten. Man gewöhnt sich wirklich schnell daran, das Licht auf Zuruf ein- und auszuschalten oder sich aktuelle Nachrichten vorlesen zu lassen. Nur eben beim Thema Musik, da war dann die Auswahl doch etwas begrenzt. Aber bald kann ich zumindest den Teil meiner Musik-Mediathek, der bei Apple Music verfĂŒgbar ist auch von Alexa abspielen lassen. 

Pro-Tipp: Wenn man das Aktivierungswort „Computer“ nutzt, dann sollte man das Ă€ndern, wenn man plant ein paar Folgen Star Trek zu schauen 😉

Artikelbild: Amazon Pressefoto

Veröffentlicht von dobschat

Manchmal muss man einfach mal bei Null neu anfangen. Und genau das tue ich hier in diesem Weblog. Fast 6.000 alte Blog-Posts aus fast 14 Jahren finden sich noch auf www.dobschat.de. Noch Àltere BeitrÀge schlummern in einem Backup auf meiner Festplatte SSD. Aber hier geht es noch einmal ganz von vorne los


Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.