Allgemein

Ach Bahn…

Manchmal denke ich, die machen das mit Absicht. Die wollen mich ärgern. Ich kenne mich ja mit Zügen nicht so gut aus, aber eins weiss ich: würden sich die Verantwortlichen bei der Bahn mal intensiver damit befassen, dass Züge pünktlich fahren und keine Reservierungen für Plätze verkauft werden, die es in dem jeweiligen Zug gar nicht gibt, statt ihre Mitarbeiter zu bespitzeln und Blogger abzumahnen, dann wären die Fahrgäste sicher viel zufriedener und würden vielleicht auch öfter mit der Bahn fahren…

3 Antworten auf “Ach Bahn…”

  1. Klaus

    Die Bahn ist Scheiße. Ich glaube, bis ich eine Fahrkarte gekauft hätte, wäre ich entweder reif für die Klapse oder wäre die Strecke schon mit dem Auto gefahren. Meine letzte Bahnfahrt war im März 2005 und die war auch nur notwendig, um in München ein Auto abzuholen.
    Märklin ist auch insolvent, da dürfte sich dann meine letzte Freude an der Bahn erledigen. Ich möchte meinen ersten Satz etwas einschränken: im Maßstab 1:1 ist die Bahn Scheiße.

  2. Klaus

    Der Herr sprach: “Sei froh, es könnte schlimmer kommen”. Ich war froh – und es kam schlimmer.
    Schlimmer geht immer, gerade bei der Bahn. Wegen des Börsengangs steht der Shareholder Value über allem und dann werden noch die eigenen Mitarbeiter geLIDDLt – die Kunden verkommen zum notwendigen Übel.

Kommentare sind geschlossen.