Allgemein

SimpleCDN

Teste jetzt mal bei venue music – und wo ich gerade dabei bin auch hier – SimpleCDN, um den Server hier von öden Anfragen nach statischen Dateien zu entlasten. In den letzten Tagen sind bei venue music die Beuscherzahlen ziemlich nach oben geschossen und jeder eingesparte http-Connect ist ein besserer Connect 😉

Das ist übrigens tatsächlich sehr simpel, wenn man bei WordPress das Plugin W3 Total Cache verwendet. Die Basis beschränkt sich auf das Anlegen bei SimpleCDN, Eintragen des Hostnamen im Plugin und nichts mehr. Dann läuft es schon mal. Natürlich kann das PlugIn noch eine ganze Menge mehr und es gibt beim Theme von venue music auch noch einiges zu verbessern (ich will noch gar nicht von optimieren reden), unglaublich, was sich da so alles ansammelt. Das steht auch auf der To-Do-Liste und passiert ganz bald™

Veröffentlicht von

Ein humanistischer Misanthrop (oder umgekehrt), der seit sehr vielen Jahren Dinge ins Internet schreibt und das weiter tut. In diesem Weblog finden sich nun aktuelle Beiträge und alte Beiträge seit 2004, die das Löschen von reichlich altem Scheiß überlebt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.