Allgemein

RSS-Feed kürzen

Das ist jetzt echt nicht Euer Ernst, oder? So intensiv lese ich ja gar nicht mehr in Weblogs und das liegt eigentlich weniger an den Weblogs und mehr an mir selber. Und dann nimmt man sich mal wieder ein wenig Zeit, um zu lesen, was in Klein-Bloggersdorf so passiert und an allen Ecken stolpert man über RSS-Feed-Diskussionen, ob man diese nun kürzen dürfe oder nicht, ob das Einfluss auf PI und Werbeeinnahmen  haben könnte oder nicht und überhaupt… Leute, echt jetzt, Eure Probleme möchte ich haben. Also nicht unbedingt die Probleme der Betreiber von Basic Thinking – teure Probleme habe ich selber schon genug – mehr so die Probleme der „Wähhh, ich schmeisse Euch aus meinen Feedreader„-Blogleser. Ist ja auch wirklich nicht entscheidend, was da gepostet wird, sondern ausschließlich, ob es einen Fullfeed gibt oder nicht. Lieber schlechte Artikel im Reader lesen, als für einen guten Artikel einmal klicken zu müssen? Wobei ich jetzt nicht behaupten will, dass ich die Artikel von Basic Thinking grundsätzlich für gut halten würde – ich lese ich dort einfach zu selten. um das beurteilen zu können 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.