Privat

Der 2. Advent

In zwei Wochen ist Weihnachten und es ist noch keine besinnliche Ruhe in Sicht. Bei Macnotes sind wir mit den Vorbereitungen für die Macworld ziemlich gut beschäftigt – Hendrik wird vor Ort sein und im Moment bereiten wir alles für einen funktionierenden Ticker vor, der dann auch dem zu erwartenden Ansturm gewachsen sein soll. Und dann sind da noch eine Reihe weiterer Ideen, die wir für das kommende Jahr haben und vorbereiten…
Mein MacBook ist noch nicht da – ich befürchte, dass es vor Weihnachten nicht mehr kommt. Einige haben mich jetzt schon gefragt, warum ich eigentlich “nur” das kleine MacBook gewählt habe und nicht das MacBook Pro – löst es doch ein PowerBook und kein iBook ab. Da gibt es zwei wichtige Gründe: ein MacBook ist günstiger und im Gegensatz zum PowerBook soll das MacBook nicht mein primärer Arbeitsrechner werden, sondern eine mobile Ergänzung zum iMac daheim. Da reicht dann auch das kleine Buch – wichtig ist einfach nur, dass ich auch unterwegs mit Parallels arbeiten kann.
Ende der Woche wird es noch mal stressig: bevor ich Freitag mittag mit dem Zug nach Erlangen fahre muss Krümel früh noch zum Tierarzt: Fäden ziehen. Eventuell macht das auch Andrea am Samstag, wir werden sehen. In Erlangen/Nürnberg bleibe ich dann 4-6 Tage, steht noch nicht genau fest, einige Termine sind noch nicht endgültig. Bin mal gespannt auf das J.B.O.-Konzert am Freitag im E-Werk. Ausverkauft bedeutet im E-Werk normalerweise “wirklich verdammt voll” und davon abgesehen bin ich mal gespannt auf den Support.
Ansonsten wird diese Woche nicht ganz so stressig wie die letzte, aber es ist genug zu tun…