Unpiratiges Verhalten?

Nun, mir wurde ja – vor gefühlten 1.000 Jahren – von damaligen Piraten-Kollegen vorgeworfen, dass Werbung im eigenen Weblog zu haben „unpiratig“ wäre. Gut, kann man so sehen, muss man nicht.
Wie sieht es denn dann mit einer kostenpflichtigen Abmahnung aus? Piratig oder unpiratig? Würde mich mal interessieren – übrigens auch, wer denn jetzt eigentlich und auf welcher Grundlage da abmahnt.

Update: Hm, das ist dann wohl eine Antwort auf die erste Frage (Hervorhebung von mir):

Abmahnungen sind in unseren Augen auch kein sinnvolles Mittel in einer solchen Situation und laufen dem Sinn der Aktion, –der möglichst weiten Verbreitung des Textes–, zuwider. Als Piraten distanzieren wir uns daher von den Abmahnungen.

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
dobschat

dobschat

Ein humanistischer Misanthrop (oder umgekehrt), der seit sehr vielen Jahren Dinge ins Internet schreibt und das weiter tut. In diesem Weblog finden sich nun aktuelle Beiträge und alte Beiträge seit 2004, die das Löschen von reichlich altem Scheiß überlebt haben.

Kommentare

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar zu Dobschat » Unpiratig? Nein, unfassbar dämlich! Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge